Unternehmensstrategie

Die Wilo Gruppe hat im Rahmen des regelmäßigen Strategiereviews im Jahr 2016 ihre Unternehmensstrategie überprüft, geschärft und an neue Herausforderungen angepasst. Die erfolgreiche Unternehmensstrategie Ambition 2020 wurde dabei überarbeitet, ergänzt und zur Ambition 2020+ weiterentwickelt. Die veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und neue technologische Entwicklungen erfordern allerdings keine grundlegende Veränderung der langfristigen Ziele der Wilo Gruppe und ihrer Unternehmensstrategie. Die Kernziele bleiben weiterhin gültig.

Wilo will unabhängig bleiben und profitabel wachsen. Die Ambition 2020+ sieht unverändert vor, dass bis zum Jahr 2020 der Umsatz auf über 2 Mrd. EUR gesteigert und eine EBIT-Marge von mehr als 10 % erzielt werden soll. Dazu wurden für jedes der drei Marktsegmente Building Services, Water Management und Industry die grundsätzlichen strategischen Stoßrichtungen bestätigt. Eine wesentliche Zielsetzung im Marktsegment Building Services bleibt der Ausbau der Markt-, Technologie- und Innovationsführerschaft. Im Marktsegment Water Management soll die globale Marktpräsenz weiter gesteigert werden, während im Marktsegment Industry eine Konzentration auf ausgewählte Branchen und Anwendungen erfolgt.

Wesentliche Anpassungen im Rahmen der Ambition 2020+ betreffen die Themenfelder Wachstum und Digitalisierung, die jetzt noch spezifischer in die Unternehmensstrategie eingebunden sind. So wurden zur Strategieimplementierung acht konkrete Wachstumsinitiativen für Regionen, Markt- sowie Produktsegmente festgelegt. Im Fokus stehen dabei die Abdeckung sämtlicher Anwendungsfelder über alle Marktsegmente hinweg, die Stärkung der Position als Lösungsanbieter, die regionale Ausdehnung sowie die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen und Märkten. Die Wachstumsinitiativen berücksichtigen auch explizit externes Wachstum durch gezielte Unternehmensübernahmen.

Digitalisierung als globaler Megatrend wird für Wilo auch in den kommenden Jahren von herausragender Bedeutung sein. Daher wurde die Digitalisierung in Verbindung mit dem technologischen Fortschritt in die Wilo-Megatrends und in das sogenannte Trend-Radar aufgenommen. Aktuellste Entwicklungen im Bereich Digitalisierung werden so eng und kontinuierlich verfolgt und darauf aufbauend Szenarien entwickelt, wie sich Zukunftsmärkte in der weltweiten Pumpenindustrie verändern werden. Der Anspruch, digitaler Pionier der Pumpenbranche zu sein, wurde im Rahmen der Überarbeitung und Erweiterung der Unternehmensstrategie zur Ambition 2020+ somit ausdrücklich verankert.

Die Implementierung der Ambition 2020+ erfolgt ab 2017 im Rahmen der acht großen Wachstumsinitiativen. Diese werden von erfahrenen Managern der zweiten Führungsebene der Wilo Gruppe geleitet. Dabei werden die Aktionen des bisherigen Strategieimplementierungsprogramms A2P in die neuen Initiativen überführt und systematisch integriert. Zur nachhaltigen Sicherung und Beschleunigung des profitablen Wachstums wurde darüber hinaus die Kosteninitiative WIN gestartet. Im Rahmen dieses umfangreichen Projekts werden gruppenweit wesentliche Kostenstrukturen und -treiber analysiert und optimiert. Die Digitalisierung wird konsequent in allen Prozessen innerhalb des Unternehmens wie auch über innovative Produkte und Dienstleistungen zum Kunden hin vorangetrieben.

Die Wilo Gruppe hat 2016 eine übergeordnete Vision und Mission formuliert sowie die bisher gültigen Unternehmenswerte ergänzt und mit der Ambition 2020+ harmonisiert. Die Vision ist das Leitbild, das die Wilo Gruppe erreichen will, und eine selbstbewusste Aussage, mit der Wilo klar Position in einer sich ständig wandelnden Welt bezieht. Wilo entwickelt sich schrittweise zum führenden Systemanbieter, mit maßgeschneiderten intelligenten und ressourceneffizienten Lösungen.

Basierend auf dieser Vision beschreibt die Mission den wesentlichen Zweck bzw. den Auftrag, den Wilo verfolgt, und dient als Handlungsanweisung, um den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Marktes zu begegnen. Die Wilo Gruppe will mit ihren Produkten sowie den passenden Lösungen und Services das Leben der Menschen weltweit vereinfachen.

Integrität, Fairness, Respekt – 2016 ergänzt um Leidenschaft und Verantwortung – sind dabei die unumstößlichen Werte, nach und mit denen bei Wilo gearbeitet und gelebt wird. Sie bilden die gemeinsame Basis, zu der sich jeder Einzelne unabhängig von Position, Aufgaben und Verantwortungsbereichen im Unternehmen bekennt. Der nachhaltige Erfolg der Wilo Gruppe beruht in großen Teilen auf dieser gemeinsamen Wertvorstellung, wie in der Vergangenheit so auch in der Zukunft.

Im Berichtsjahr entwickelte sich die Wilo Gruppe gemäß ihrer Strategie und konnte ihre Position als innovativer und unabhängiger Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen international weiter stärken. Die Unternehmensgruppe befindet sich weiterhin auf einem profitablen Wachstumskurs. 2016 wurde ein Umsatzplus von 0,8 % erzielt, währungsbereinigt stiegen die Umsatzerlöse um 3,9 %. Mit einer EBIT-Marge von 8,1 % lag die Wilo Gruppe unterhalb des angestrebten strategischen Zielkorridors von 9 % bis 11 %. Wachstumsorientierte und zukunftssichernde Projekte im Rahmen der Digitalisierung und der strategischen Standortentwicklung in Dortmund sowie wichtige Forschungs- und Entwicklungsprojekte wurden konsequent vorangetrieben und reduzierten dementsprechend die Profitabilität.

Geschäftsbericht bestellen

WILO SE
Corporate Communications
Nortkirchenstraße 100
44263 Dortmund
T +49 231 4102-0
F +49 231 4102-7363

Kontakt

WILO SE
Corporate Communications
Nortkirchenstraße 100
44263 Dortmund
T +49 231 4102-0
F +49 231 4102-7363