Risikoklassifizierung und Risikobewertung

In den folgenden Abschnitten werden die für die Wilo Gruppe wesentlichen Risiken beschrieben. Bei der Ermittlung der jeweiligen Eintrittswahrscheinlichkeit und des potenziellen Schadensausmaßes werden geeignete Gegenmaßnahmen, Absicherungen und die gegebenen Rahmenbedingungen berücksichtigt.

Die Risiken, deren Eintrittswahrscheinlichkeiten und deren mögliche finanzielle Auswirkungen auf das operative Ergebnis (EBIT) werden wie folgt bewertet und klassifiziert:


Eintrittswahrscheinlichkeiten

unwahrscheinlich ≤ 20 %
möglich > 20 % ≤ 50 %
wahrscheinlich > 50 %

 

 

 


Mögliche negative EBIT-Auswirkungen

niedrig ≤ 10 %
mittel > 10 % ≤ 50 %
hoch > 50 %

 

Liegt die Eintrittswahrscheinlichkeit eines potenziellen Risikos im Bereich von mehr als 20 % und bis zu 50 %, wird das entsprechende Risiko als möglich eingestuft. Ein potenzielles Risiko gilt als wahrscheinlich, wenn die Möglichkeit, dass dieses Risiko tatsächlich eintritt, bei über 50 % liegt.

Die ableitbaren finanziellen Auswirkungen auf das operative Ergebnis (EBIT) werden im Falle eines unterstellten Risikoeintritts anhand der erwarteten prozentualen Verschlechterung des EBIT in drei Gruppen (niedrig, mittel, hoch) unterschieden. Als mittlere Ergebnisbeeinträchtigung gilt dabei eine EBIT-Verschlechterung von über 10 % und bis maximal 50 %. Somit entsprechen eine denkbare, aber als niedrig eingeschätzte Ergebnisbelastung einem geschätzten negativen Effekt auf das EBIT von bis zu 10 % und eine hohe finanzielle Auswirkung einem negativen Effekt von mehr als 50 %.


Übersicht über die Unternehmensrisiken

  Eintritts-
wahrscheinlichkeiten
Mögliche negative
EBIT-Auswirkungen

Allgemeine Risiken

Wirtschaftliches Umfeld

 

möglich

 

mittel

Außergewöhnliche externe Störfälle unwahrscheinlich mittel
Rechtliches und regulatorisches Umfeld möglich mittel

Branchenspezifische Risiken

Wettbewerb

 

möglich

 

mittel

Unternehmensspezifische Risiken

Forschung & Entwicklung

 

möglich

 

niedrig

Produktion unwahrscheinlich mittel
Personal möglich niedrig
Informationstechnologie unwahrscheinlich mittel
Akquisitionen und strategische Partnerschaften möglich mittel

Finanzwirtschaftliche Risiken

Währungskurse

 

wahrscheinlich

 

niedrig

Zinsen* möglich keine
Rohstoffe möglich niedrig
Forderungsausfälle möglich niedrig
Finanzierung und Liquidität unwahrscheinlich niedrig

* Die möglichen Auswirkungen des Zinsrisikos betreffen das Finanzergebnis und werden als niedrig eingestuft. Detailliertere Informationen werden unter dem Abschnitt „Finanzwirtschaftliche Chancen und Risiken“ des Konzernlageberichts gegeben.

Geschäftsbericht bestellen

WILO SE
Corporate Communications
Nortkirchenstraße 100
44263 Dortmund
T +49 231 4102-0
F +49 231 4102-7363

Kontakt

WILO SE
Corporate Communications
Nortkirchenstraße 100
44263 Dortmund
T +49 231 4102-0
F +49 231 4102-7363