(4.) Konsolidierungskreis

In den Konzernabschluss sind die WILO SE sowie alle wesentlichen Unternehmen, die die WILO SE mittelbar oder unmittelbar beherrscht, einbezogen. Beherrschung besteht dann, wenn die WILO SE aufgrund ihres Engagements bei dem Unternehmen variablen wirtschaftlichen Erfolgen ausgesetzt ist oder Rechte daran hat und die Möglichkeit besitzt, diese Erfolge durch ihre Bestimmungsmacht über das Beteiligungsunternehmen zu beeinflussen.

Die Abschlüsse der Tochtergesellschaften werden vom Tag der Erlangung der Beherrschung bis zur Beendigung der Beherrschung in den Konzernabschluss einbezogen und entsprechend IFRS 10 vollkonsolidiert.

In den Konzernabschluss zum 31. Dezember 2016 sind neben der WILO SE acht (Vorjahr: sieben) inländische und 56 (Vorjahr: 55) ausländische Tochtergesellschaften einbezogen. Zusätzlich wurden ein assoziiertes Unternehmen (Vorjahr: eins) sowie ein Gemeinschaftsunternehmen (Vorjahr: eins) im Konzernabschluss nach der Equity-Methode berücksichtigt. 

Eine inländische Tochtergesellschaft, die im März 2016 erworben wurde, sowie eine ausländische Tochtergesellschaft, die im vergangenen Geschäftsjahr noch von untergeordneter Bedeutung war, wurden erstmalig konsolidiert. In der Anlage zum Konzernanhang werden alle direkten und indirekten Beteiligungen der WILO SE dargestellt.

AKQUISITIONEN Im März 2016 hat die WILO SE 100 % der Geschäftsanteile an der GVA Gesellschaft für Verfahren der Abwassertechnik mbH & Co. KG erworben. Die Gesellschaft hat sich auf die Entwicklung, Konstruktion und Herstellung von Systemtechnologien und -komponenten zur biologischen Abwasserreinigung spezialisiert. Durch die Übernahme baut die Wilo Gruppe ihre bestehenden Anwendungsfelder der Abwasserbehandlung auf den nationalen wie auch internationalen Märkten aus. Für den Konzernabschluss ist die Gesellschaft nicht wesentlich.

Geschäftsbericht bestellen

WILO SE
Corporate Communications
Nortkirchenstraße 100
44263 Dortmund
T +49 231 4102-0
F +49 231 4102-7363

Kontakt

WILO SE
Corporate Communications
Nortkirchenstraße 100
44263 Dortmund
T +49 231 4102-0
F +49 231 4102-7363