Intelligent fertigen

Wilo konzipiert die Fertigung neu. Wir entwickeln digitale Produktionstechnologien und bauen den Stammsitz in Dortmund zum digitalen Standort Nummer 1 in der Wilo-Welt aus.

Wir beliefern schon heute unsere Kunden jederzeit schnell und zuverlässig mit den benötigten Wilo-Produkten und Services. Das schaffen wir mit einem transparenten Produktionsnetzwerk und harmonisierten Prozessen innerhalb der Wilo Gruppe weltweit. Wir optimieren die operative Exzellenz unserer Produktionsstandorte auf höchstem Niveau. Wilo hat den Anspruch, fertigungstechnologisch eine Vorreiterrolle einzunehmen und Maßstab hinsichtlich Qualität, Kosten und Lieferzeiten zu sein. Im Zuge der digitalen Transformation und der bahnbrechenden Produktionstechnologien im Zusammenhang mit Industrie 4.0 konzipieren wir die Produktions- und Logistikprozesse vollständig neu. Am Stammsitz in Dortmund errichten wir dazu in den nächsten Jahren einen hochmodernen Produktionskomplex – die sogenannte Smart Factory. Dortmund wird der digitale Standort Nummer 1 der Wilo Gruppe sein und neue Maßstäbe in der Pumpenindustrie insgesamt setzen.

Wir führen in unserer Fabrik der Zukunft ein neues Produktions- und Logistikkonzept ein, das alle Prozesse vom Lieferanten bis zum Kunden neu aufsetzt. Auf dieser Basis haben wir einen optimal ausgerichteten Materialfluss und ein entsprechendes Gebäudelayout für den zukünftigen Produktionsstandort entworfen.  Dabei geht es in erster Linie um die durchgängige Planung und Steuerung der Kundenaufträge im digitalen Zeitalter, die dynamische Verkettung der Produktions- und Logistikprozesse sowie die noch engere Anbindung der Lieferanten an Wilo.

In unserer intelligenten Fabrik der Zukunft werden die heutigen Produktions- und Produktionsplanungsprozesse digital unterstützt. Vernetzte Maschinen und Produkte ermöglichen eine Echtzeitprüfung von Prozessdaten in der gesamten Produktion. Der ständige Datenaustausch führt dazu, dass auf kurzfristige Änderungen der Nachfrage noch flexibler und bedarfsgerechter reagiert werden kann. Das Produktionsprogramm wird automatisch an die neuen Gegebenheiten angepasst. Daraus resultieren ein geringerer Material- und Lagerbestand, kürzere Produktionszeiten und eine noch höhere Produktivität. Ein gradliniges Wegenetz innerhalb der neuen Fabrik trägt entscheidend dazu bei, die Transparenz zu erhöhen sowie den Handhabungsaufwand zu reduzieren. Dadurch verkürzen sich die Durchlaufzeiten erheblich, die Flexibilität wird signifikant erhöht und die Voraussetzungen für eine noch ausgeprägtere Kundenindividualisierung geschaffen.

In unserer neuen, digitalen und hochflexiblen Fabrik steuern Mensch und Maschine die Fertigung exakt nach Kundenwunsch. Unsere Kunden verlangen zunehmend nicht nur innovative, sondern auch individuelle Produkte, die auch kurzfristig Modifikationen berücksichtigen. In Zukunft können sich Kunden die gewünschten Produkte aus bestimmten Modulen online selbst konfigurieren und dann direkt bestellen. Produkte und Komponenten nutzen ihre Informationen, um sich bei den jeweiligen Prozessen selbsttätig anzumelden und ihren Status mitzuteilen. Darüber hinaus werden die Mitarbeiter der smarten Fabrik mit digitalen Werkzeugen in ihrer täglichen Arbeit unterstützt.

Die Umsetzung dieser flexiblen wie variantenreichen Fertigung erfordert agile Prozesse entlang der gesamten Lieferkette. Auch diese Herausforderung meistern wir richtungsweisend in unserer Smart Factory. Wir sind dabei, der digitale Pionier unserer Branche zu werden und wollen auch zukünftig immer wieder neue Maßstäbe in der Pumpenindustrie setzen. Gleichzeitig wollen wir im Zeitalter der Digitalisierung unsere Innovationsführerschaft ausbauen. So können wir unseren Kunden auch weiterhin individuelle, intelligent vernetzte und kommunizierende Produkte anbieten, die energieeffizient und leicht zu bedienen sind.

Augmented Reality in der Produktion

Mit den Wilo-Glasses, wird die Technik zum Ausbilder. Die Datenbrille kann Papieranleitungen ersetzen und liefert gleichzeitig virtuelle Arbeitsanweisungen, die auch komplexe Arbeitsschritte visualisieren. Zugleich kann die Brille nachprüfen, ob Arbeitsschritte richtig ausgeführt wurden. So trägt sie nicht nur zur Optimierung der Prozesse in der Produktion bei, sondern auch zur weiteren Verbesserung der Qualität.

Geschäftsbericht bestellen

WILO SE
Corporate Communications
Nortkirchenstraße 100
44263 Dortmund
T +49 231 4102-0
F +49 231 4102-7363

Kontakt

WILO SE
Corporate Communications
Nortkirchenstraße 100
44263 Dortmund
T +49 231 4102-0
F +49 231 4102-7363